Die Trends fürs Weihnachtsgeschäft

Präsentverpackungen 2020/21

Das Weihnachtsgeschäft wird bei vielen Einzelhändlern darüber entscheiden, ob die coronabedingten Einbußen teilweise aufgeholt werden können oder die Situation existenzbedrohend bleibt. Um den „Run auf die Geschenke“ zu pushen, hat einer der größten deutschen Anbieter von Präsentverpackungen, die Karl Knauer KG aus dem Schwarzwald, sein Programm an Faltschachteln, Weintragetaschen, Körben, Präsentkartons, Deko-Artikeln und Displays aus Karton an die aktuelle Situation angepasst und präsentiert die neuen Trends für den Wein- und Getränkefachhandel. 

Corona stellt die ganze Welt, auch den Wein- und Getränkefachhandel, auf den Kopf. Der Absatz ist in den Bereichen Gastronomie, Großhandel und Export zu Beginn der Pandemie massiv eingebrochen und erholt sich nur langsam, Absagen von Großveranstaltungen wie Weinfesten oder -verkostungen machen sich noch immer negativ bemerkbar. Glücklicherweise ist die Nachfrage von Privathaushalten und das Direktkundengeschäft gewachsen, so dass sich die Umsatzeinbußen im Vergleich zu anderen Branchen nicht ganz so dramatisch darstellen. „Wir arbeiten seit Jahrzehnten eng mit Kellereien und dem Getränkefachhandel zusammen und kennen die Bedürfnisse der Akteure, aber auch der Konsumenten deshalb ganz genau. Darum möchten wir mit unseren Verpackungen dazu beitragen, auch abseits des Weihnachtsgeschäfts zusätzlichen Schwung in den Markt zu bringen und darüber längerfristig positive Effekte zu erzielen“, erklärte Thomas Schultheiß, Key Account Manager bei Karl Knauer. Bei den von den Schwarzwäldern jetzt vorgestellten Neuheiten lassen sich dabei drei wichtige Haupttrends erkennen, mit denen man die unterschiedlichen Zielgruppen ansprechen möchte: 

Trend 1: Nähe und Wertschätzung zeigen, auch auf Distanz. 

Kleine Gesten erhalten nicht nur die Freundschaft, sondern auch gute Kunden- und Mitarbeiterbeziehungen. Dies gilt gerade jetzt, wo persönliche Treffen durch das allgemeine Gebot des „social Distancing“ noch immer nur eingeschränkt stattfinden. Wer ein von Herzen gemeintes „Dankeschön“ mit einem kleinen Präsent verbinden möchte, der findet im aktuellen Programm darum gleich drei neue Motive, um „Danke“, „Merci“ oder „Thank You“ zu sagen. Auf drei Kartonformaten – für ein, zwei oder drei Flaschen – sowie einer Tragetasche transportieren liebevolle, handgemachte Illustrationen die persönliche Wertschätzung und lassen sich rund ums Jahr, bei vielen Gelegenheiten einsetzen. 

Trend 2: Natürlichkeit bleibt angesagt.

Der Megatrend Nachhaltig- und Natürlichkeit hat nichts von seiner Wirkung verloren – im Gegenteil. Darum trifft die Serie „PURE line“ mehr denn je den aktuellen Zeitgeist und wurde erneut deutlich erweitert. Zusätzlich zu der neuen „Danke“-Motivserie wird bei „PURE line“ in dieser Saison auch das Thema Wein in den Blickpunkt gerückt: Zum einen mit der Illustration dunkelblauer Weinblätter, die sich verspielt um die vier erhältlichen Verpackungsformate ranken. Zum anderen mit dem Motiv eines stilisierten Weinberges. Dieses wird als kupferfarbene Folienprägung mit 3D-Effekt aufgebracht und bildet so einen äußerst spannenden wie eleganten Kontrast zu dem matten Naturkarton. Jeder Wein, der so verpackt wird, lässt besonderes Gespür für Geschmack erkennen und wird so zum besonderen Genuss für Weinliebhaber. Die natürliche Haptik und typische Optik des Naturkartons zeichnet die „PURE line“-Produktlinie aus, die mittlerweile nicht nur Kartons für ein bis drei Flaschen, sondern auch Präsentkartons für bis zu sechs Flaschen, Tragekartons, Tragetaschen mit und ohne Sichtfenster, Geschenkkassetten und Präsentkörbe umfasst. Neben dem klassischen Naturton gibt es sehr viele Varianten auch in  mattem Schwarz. 

Trend 3: Mit Gold positive Glanzpunkte setzen. 

Gold erlebt – nicht nur bei Geldanlagen – eine Renaissance. Auch im Bereich Präsentverpackungen steht es noch immer hoch im Kurs. Karl Knauer setzt das Thema Gold mannigfaltig um: Zum einen als goldglänzende 3D-Heißfolienprägung in Form eines kreisförmigen Pinselstrichs beim Motiv „Signum“: Der Kreis, der den Lauf des Lebens, oder auch einfach den Abdruck einer Weinflasche symbolisieren könnte, leuchtet prägnant auf der matt-schwarzen Oberfläche des Kartons. Ebenso kann der Beschenkte eine angedeutete Weihnachtskugel oder Weinrebe darin erkennen.
Nicht nur als Akzent, sondern als Ornament gestaltet, findet sich Gold in einer Vielzahl von feinsten Heißfolienprägungen auf der Tragetasche „Premium“. Sie wirkt durch die Kombination mit einer sehr strapazierfähigen und kratzfesten Mattfolienkaschierung und der Stoffkordel besonders hochwertig und wertet Wein-, Sekt- und Spirituosengeschenke zusätzlich auf.
Wer es noch exklusiver und extravaganter möchte, findet ab sofort bei Karl Knauer etwas ganz Spezielles: In Form und Farbe sieht dieser neue Wein- und Sektpräsentkarton einem echten Goldbarren zum Verwechseln ähnlich. Komplett in glänzendes Gold gehüllt, lässt sich so manch guter Tropfen, aber sicher auch andere Geschenke spektakulär präsentieren und verpacken.