"Fliegerkiste" startet durch

Gemeinschaftsprojekt der Karl Knauer KG und Hydro Systems KG sowie der Gemeinde Biberach geht an den Start

In einer vorbildlichen und beispielhaften Zusammenarbeit zwischen den privaten Unternehmen und der Gemeinde wurden seit der Grundsatzentscheidung des Gemeinderats im August 2008 verschiedene Meilensteine passiert: die Gründung der GmbH, der Erwerb des Grundstücks in direkter Nachbarschaft zur Schule sowie der Spatenstich und das Richtfest im vergangenen Jahr. Einstimmige Entscheidungen der drei Gesellschafter prägten die gesamte Bauphase.

Das bundesweit bisher einmalige Gemeinschaftsprojekt zweier Familienunternehmen und einer Gemeinde ist jetzt erfolgreich an den Start gegangen. Nach nur 10-monatiger Bauzeit hat die Fliegerkiste Mitte März bereits geöffnet und die ersten kleinen Passagiere an Bord begrüßt.

Am 16. April 2011 fand die offizielle Einweihung der Fliegerkiste mit Vertretern aus Politik und Gemeinde sowie mit Eltern, Nachbarn und Handwerkern statt. Das gemeinsame Ziel, jungen, berufstätigen Eltern die Freiheit zu geben, Familie und Beruf vereinbaren zu können, haben die drei Gesellschafter mit dieser beispiellosen Kooperation realisiert. Dieses außergewöhnliche Angebot der Kinderbetreuung bietet arbeitnehmerfreundliche Öffnungszeiten von 7 bis 18 Uhr und eine ganzjährige Kinderbetreuung (außer zwischen Weihnachten und Neujahr).

„Aus Betreuungseinrichtungen mit Bildungsauftrag müssen Bildungseinrichtungen mit Betreuungsauftrag werden“, so lautet das Credo der mit über 30 Jahren Berufserfahrung und zahlreichen Weiterbildungen qualifizierten Leiterin der Tagesstätte, Frau Edeltraud Seiler.