Karl Knauer gewinnt WorldStar Award

In drei Kategorien Weltspitze

Mit gleich zwei ihrer innovativen leuchtenden Verpackungen sorgte die Karl Knauer KG bei der internationalen Jury des WorldStar Awards 2019 für Begeisterung. Mit dem leuchtenden Coca-Cola-Etikett gewann der Verpackungsspezialist aus Biberach in der Kategorie „Getränke“. Zusätzlich können sich die Verantwortlichen von Karl Knauer über Auszeichnungen in den Segmenten „Luxury“ und „Others“ freuen. Hier glänzte das spektakuläre Packaging „Black Panther“ mit seiner HiLight-Lichtinszenierung, das von PepsiCo eingereicht und von Karl Knauer entwickelt und realisiert wurde.

Für den WorldStar Award werden seit 1970 nur Verpackungen zugelassen, die vorher einen wichtigen nationalen oder regionalen Preis gewonnen haben. Ausschlaggebend für eine Auszeichnung durch die internationale Jury ist, dass die Verpackung in ihrer Kategorie und in ihrem Marktumfeld einzigartig und in der Ausführung besser als vergleichbare Lösungen ist.

OLEDs – eine leuchtende Zukunft 
Mit dem für Coca-Cola entwickelten Flaschen-Etikett konnte Karl Knauer im vergangenen Jahr bereits den German Design Award, den German Innovation Award sowie den Deutschen Verpackungspreis gewinnen. Der Lichteffekt des Etiketts, der durch Drücken eines aufgedruckten „Play“-Zeichens aktiviert wird, ist so stark, dass er sogar in einer taghellen Umgebung auffällt und am POS alle Blicke auf sich zieht. Möglich ist dies durch gedruckte, flexible organische Leuchtdioden (OLEDs), die nicht nur extrem werbewirksam, sondern vollkommen nachhaltig und umweltverträglich sind. Realisiert wurde das Etikett von Karl Knauer gemeinsam mit der INURU GmbH, die die OLED-Technologie entwickelt und patentiert hat. 

Ganz großes Kino bei PepsiCo und den Marvel Filmstudios
Anlässlich des Kinostarts des Blockbusters „Black Panther“ entwickelte Karl Knauer für PepsiCo, New York und die Marvel Filmstudios, Los Angeles eine Verpackung, die innerhalb kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten internationalen Influencer-Kampagnen avancierte. Wer die schwarze Box in den Händen hält, weiß auch sofort, warum: Sie zeigt, wohin die Reise in Sachen Produktdesign und -verpackung in Zukunft gehen wird. Schon von außen betrachtet verweist der mit 3D-UV-Lack hochveredelte schwarze Naturkarton optisch und haptisch auf den afrikanischen Look & Feel des Black Panther-Kinofilms. Öffnet man die wertige, mit Magneten verschlossene Box, präsentiert sich die als Filmheld gestaltete Getränkedose auf einem Podest inmitten eines spacigen Raumschiff-Cockpits. Durch Druck auf das Black Panther-Logo wird eine 20-sekündige Lichtchoreographie gestartet, die den Eistee „Brisk“ aus dem Hause PepsiCo, mittels ultradünner HiLight – smart LEDs®-Technologie spektakulär in Szene setzt.

„Wir freuen uns natürlich sehr, dass wir gleich mit zwei Produkten eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen der Verpackungsbranche gewinnen konnten. Unsere leuchtenden Verpackungen sind wirkliche Highlights am POS, die alle Blicke auf sich ziehen und das Produkt zu etwas ganz Besonderem machen“, erklärt Martin Glatz, Leiter Verkauf und Forschung & Entwicklung bei der Karl Knauer KG. „Wir merken ganz deutlich, dass immer mehr Branchen auf das Thema leuchtende Verpackungen aufspringen und erhalten Anfragen aus aller Welt.“