Karl Knauer KG: Nominiert für Dt. Verpackungspreis 2014

Optik, Haptik und Convenience überzeugen

Erneut ist die Karl Knauer KG  ausgezeichnet worden: Das Unternehmen ist für den Deutschen Verpackungspreis 2014 in der Kategorie „Verkaufsverpackungen: Pharma und Medizin“ für die hochwertige Produktfamilie „Sportlinie“ der Firma Bauerfeind nominiert. Die Preisverleihung findet am 11. November im Rahmen der Brau/Beviale in Nürnberg statt.

„Sportline“ überzeugt
Die nominierte Verpackung zeichnet sich durch eine Kaltfolienprägung in Gold und Silber sowie eine Soft-Touch-Lackierung aus: Nicht nur der Anblick ist edel und hochwertig, auch die Haptik überzeugt. Das dritte Gestaltungselement ist eine UV-Spot Lackierung. Durch alle drei Veredelungen wird die Wertigkeit des Produkts in der Verpackung gespiegelt, so dass diese sich ansprechend und hochwertig am POS präsentiert.
Zwei weitere Details überzeugen auf der Convenience-Ebene: Eine Eurolochaufhängung, aus einem Zuschnitt produziert, und eine Schiebefunktion inklusive Arretierung, die eine einfache und intuitive Handhabung ermöglicht.
Funktionalität und Design, zusammengeführt in einer Verkaufsverpackung: Mit „Sportlinie“ ist Karl Knauer ein echter Titelanwärter für den Deutschen Verpackungspreis 2014.

Weitere Informationen zum Deutschen Verpackungspreis und der Nominierung von Karl Knauer sind zu finden unter: Arrowhttp://www.verpackungspreis.de/2014-details+M5c8a20da6cb.html?&tx_ttnews[backPid]=2786&tx_ttnews[tt_news]=1240