Nominiert als „Drucker des Jahres“

Heute, am 19. November startete die Wahl zum „Drucker des Jahres“, die vom Fachmagazin „Druck & Medien“ dieses Jahr zum dritten Mal durchgeführt wird. Der Verpackungsspezialist Karl Knauer aus Biberach/Baden gehört in der Kategorie „Innovation“ zu den Titelanwärtern. Die Fachjournalisten des Magazins wählen für vier verschiedene Kategorien je zehn Druckereien aus, die ihnen im laufenden Jahr durch besondere Leistungen, Strategien, Produktideen oder Geschäftsmodelle aufgefallen sind. „Die Nominierung ist für uns eine große Ehre“, freut sich Richard Kammerer, Sprecher der Geschäftsführung bei Karl Knauer. „Denn die Redaktion begründet ihre Wahl unter anderem mit unserer Innovationskraft und unserer Vorreiterrolle in bzw. für unsere Branche und nennt unsere Verpackungen mit Lichteffekt als Beispiel hierfür.“ Seit Karl Knauer mit der ersten leuchtenden Verpackung für „Bombay Sapphire“ den Markt revolutionierte, wurde die HiLight-Technologie in Biberach kontinuierlich weiterentwickelt und unter anderem von Marken wie PepsiCo (USA), elline Switzerland oder Porsche eingesetzt. Die Fachjury setzt mit Karl Knauer somit einen echten Global Player auf die Auswahlliste für den „Preis der Branche“.

Sieger werden im März bekannt gegeben
Aus den Nominierten wird in den nächsten Wochen von den Leserinnen und Lesern des Magazins dann der Sieger gekürt werden: Per Online-Voting bestimmen sie bis zum 20. Dezember, wer in den Kategorien „Innovation“, „Nachhaltigkeit“, „Junge Wilde“ und „Hersteller“ am meisten begeistert und den Preis verdient hat. Die offizielle Preisverleihung findet am 5. März 2020 in Düsseldorf statt.