schließen

Beeindruckend anders,
niemals Standard

3D-Pad: Hund

Werbemittel vom Verpackungsexperten

Beeindruckend anders kommt nicht vom Standard: Das ist das Motto der Karl Knauer KG! Das Unternehmen ist bekanntlich breit aufgestellt, vom Maschinenbau über die Gemüseverpackung bis hin zur mehrfach preisgekrönten leuchtenden Verpackung Bombay Sapphire und eben auch Notizwerbemittel. Nicht nur außergewöhnliche Umsetzungen von bekannten Give-Aways wie Haftnotizblöcke, sondern auch beeindruckend andere, komplett individualisierbare Sonderanfertigungen stehen zur Verfügung. Sowohl bei der Entwicklung als auch in der Produktion profitieren Kunden von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens mit Planung, Konzeption, Druck und Veredelung.

Entwicklungen von kreativen Experten

Von der Idee zum fertigen Notizwerbemittel ist es kein langer, sondern ein kreativer Weg: Viele neue Produkte entstehen auf Wunsch eines Kunden, der mit einem beeindruckend anderen Werbegeschenk überzeugen möchte. Gemeinsam mit den Spezialisten für Werbemittelentwicklung bei Karl Knauer wird dann versucht, den Kundenwunsch so umfangreich wie möglich zu realisieren. Forscher und Entwickler des Unternehmens können dabei auf ihren langjährigen Erfahrungsschatz sowie auf das Fachwissen der Kollegen aus Produktion und Vertrieb zurückgreifen.

„Im ersten Schritt entsteht dann zunächst eine Kleinauflage, um zu prüfen, ob die Umsetzbarkeit gewährleistet ist“, erzählt Peter Werner, Teamleiter Forschung und Entwicklung. Die Muster werden per Digitaldruck bedruckt, danach geplottet und von Hand verleimt und verklebt. In Rücksprache mit der Produktion wird der Fertigungsprozess direkt optimiert und angepasst.

Im Anschluss daran starten die „Nullserien“: Tests, bei denen der volle Produktionsprozess durchlaufen wird. Nach weiteren kleinen Optimierungen erfolgt ein abschließender Überblick über die Produktionskosten und die Übernahme des neuen Produkts ins Portfolio. So entsteht im Team ein Produkt, das nicht nur ästhetisch eine Besonderheit darstellt, sondern auch hinsichtlich seiner Produktionskosten restlos optimiert ist. Zugleich findet das Thema Nachhaltigkeit Berücksichtigung: Durch eine effiziente Nutzung der Druckbögen kann zum Beispiel Verschnitt minimiert werden.

„Kunden können bei uns aus einer großen Vielfalt auswählen und sich dabei immer sicher sein, dass ihr Wunsch-Werbemittel absolut umweltverträglich und nachhaltig produziert wird“, erklärt Michael Wieckenberg, Key Account Manager Werbemittel bei Karl Knauer.

Individuell und veredelt

Alle Werbemittel von Karl Knauer sind komplett individualisierbar. Das bedeutet, sie können nach Kundenwunsch individuell gestaltet werden. Peter Werner erklärt: „Auch Sonderkonstruktionen sind mit uns problemlos möglich. Wir versuchen immer, dem Kundenwunsch so nah wie möglich zu kommen.“ Hergestellt werden die Werbemittel in hochwertigem Offset- oder Siebdruck. Für die Veredelung stehen unterschiedliche Möglichkeiten wie beispielsweise Heißfolienprägung und Matt-/Glanz- sowie Soft-Touch-Effekte zur Verfügung.

Beliebte Neuheit: 3D-Pad mit Wow-Effekt

Auch dem 3D-Pad, der neuesten Werbemittel-Innovation, ging eine Kundenanfrage voran. Hier dauerte der gesamte Entwicklungsprozess etwa zwei Wochen. Zwar bietet Karl Knauer auch Standard-Produkte an, aber auch sehr viele Produkte und Lösungen, die weit über das Normalmaß hinausgehen. Das 3D-Pad ist eine davon. Es handelt sich dabei um einen klassischen Notizblock, der durch Formstanzungen einen 3D-Effekt erzeugt. Dieser analoge 3D-Effekt ist sowohl im Druck als auch in Bezug auf die Form der Stanzung individuell planbar und bietet damit ein Höchstmaß an individueller Gestaltung. „Das 3D-Pad“, berichtet Michael Wieckenberg aus der täglichen Praxis, „erfreut sich gerade steigender Beliebtheit. Daneben werden generell alle Haftprodukte besonders häufig nachgefragt. Dazu gehören Haftblöcke und formgestanzte Haftnotizen sowie Hardcover-Sets. Auch unser klassischer Notizquader findet immer Abnehmer, ob als Haft- oder Notizblock.“

Nachhaltige Produktion zunehmend nachgefragt

Karl Knauer ist sich der ökologischen Verantwortung seit jeher bewusst – schließlich sind die Grundmaterialien des Unternehmens Naturprodukte: Papier, Wellpappe und Karton. Michael Wieckenberg erläutert: „Der Wunsch vieler Kunden nach nachhaltig produzierten Produkten ist natürlich im Bereich Werbemittel in den letzten Jahren signifikant gestiegen. Als verantwortungsvoller Verpackungs- und Werbemittelhersteller haben wir bereits frühzeitig auf dieses veränderte Umweltbewusstsein reagiert.“

Ökologie, Ökonomie und soziale Verantwortung sind die drei Säulen der Umweltpolitik des Unternehmens. Durch eine verantwortungsvolle Beschaffungspolitik, FSC®-, PEFC™- und weiter Zertifikate, welche die nachhaltige Unternehmensausrichtung belegen, und die Beratung zu ökologischen Produktvarianten zeigt der Verpackungs- und Werbemittelexperte sein Umweltbewusstsein. Belohnt wurde dieses Engagement bereits mehrfach mit Auszeichnungen und Preisen, wie etwa im vergangenen Jahr mit dem PSI Award „Sustainable Company of the Year 2016“.

Ausgezeichnete Produkte

Neben dem PSI Award „Sustainable Company of the Year 2016“ wurde die Karl Knauer KG im vergangenen Jahr ebenfalls in der Kategorie „Environmental Excellence“ ausgezeichnet.

Den German Design Award 2017 erhielt der Verpackungsspezialist für die Notizskulptur. Die individuelle Form der Notizblöcke überzeugte die Jury ebenso wie die Tatsache, dass die Skulptur in zwei Größen erhältlich ist und individuell gestaltet werden kann. Sowohl an den Schnittkanten als auch auf den einzelnen Blättern.

Den iF Design Award 2016 erhielt das Unternehmen ebenfalls für die gedrehte Notizskulptur. Überzeugend auch hier für die Jury: Das Werbemittel als echter Blickfang, mit einer nachhaltigen Wirkung. Mit der dynamischen Drehung werde die Werbebotschaft hochwertig und effektvoll präsentiert.

https://www.karlknauer.de/produkte/werbemittel

 

Newsletter: Bestens informiert